WAISEN

Infos

Dannys und Helens romantisches Abendessen wird jäh unterbrochen, als Helens Bruder Liam blutüberströmt ins Zimmer platzt. Nicht sein Blut, sagt er. Auf der Straße sei ein Junge niedergestochen worden, er habe ihm bloß geholfen. Danny will die Polizei rufen. Helen hindert ihn daran. Schließlich ist Liam vorbestraft, da ist es besser, keine Aufmerksamkeit auf ihn zu lenken. Danny lässt sich überreden, seinen Schwager zu schützen und ahnt nicht, in welch fatales Geflecht aus Halbwahrheiten, Lügen und Liebe er sich damit verstrickt.

Liam beginnt, sich zu widersprechen. Mehr und mehr entpuppt sich der angebliche Helfer selbst als Täter. Dennoch bleibt er Helens einziger Bruder, für den sie sich verantwortlich fühlt, seit ihre Eltern starben – jedenfalls weit mehr als für einen Wildfremden da draußen, wahrscheinlich Araber, „irgend so einen ... Typ, den wir gar nicht kennen“. Und auch von Danny verlangt sie, für seine Familie einzustehen, über alle Prinzipien von Recht und Gesetz hinaus.

Waisen ist „weniger ein Krimi als eine Erkundung der Ängste und Loyalitäten, die uns dazu bringen, zu tun, was wir nicht tun sollten. Sowie die schmerzhafte Überprüfung, wie leicht unsere moralischen Grundwerte korrumpiert werden.“ (The Guardian)

 

Aufführungsrechte beim Rowohlt Theater Verlag, Hamburg.
In der Übersetzung von John Birke.

Termine

Carla am Mittersteig

In vier Hallen auf insgesamt 4.000 Quadratmetern finden Sie ein umfangreiches Warenangebot: Vom einfachen Schuhregal bis zum Designer Sofa und vom Kaffeehäferl bis zur Murano-Glasvase. Gut erhaltene Einzelstücke warten auf neue Besitzer und Besitzerinnen. Bequeme Sofas laden zum Probesitzen, in der Bücherabteilung lässt es sich hervorragend Stöbern. Im Kinderland werden Kinderträume wahr! Der Besuch im Textilverkauf lohnt sich immer, von günstiger Alltagskleidung bis hin zu Designerware und Vintage-Schnäppchen ist alles dabei!

Mehr ...

Spielorte

Carla am Mittersteig
Mittersteig 10, 1050 Wien
Stadtgalerie Mödling
Kaiserin Elisabethstraße 1, 2340 Mödling
Theater am Steg
Johannesgasse 14, 2500 Baden



Kartenpreise und Infos

Buche Karten jetzt ganz einfach mit unserer Online-Reservierung: Kartenreservierung

Weitere Möglichkeiten:

Carla am Mittersteig:
phone: 0677 647 960 00
mail: ticket@taschenspielerinnen.com

Stadtgalerie Mödling:
phone: 0660 8 2340 10 
mail: karten@dieStadtgalerie.at
online: www.eventjet.at

Theater am Steg Baden:
phone: 0677 647 960 00
mail: ticket@taschenspielerinnen.com

Kartenpreise:
Normalpreis 20€
Ü60 18€
U30 14€

 

Bilder

© Christoph Radl
© Christoph Radl & Christopher Korkisch

Menschen

Schauspiel

Lara  Bumbacher
© Barbara Maria Hutter
Lara Bumbacher

1995 in der Schweiz geboren. 

Nach ihrer Matura und Praktika am Luzerner Theater und am Theater Tuchlaube Aarau arbeitete sie ein Jahr lang als Chorsprecherin am Schauspielhaus Zürich und durfte mit Regisseuren wie Jan Bosse, Stefan Pucher und René Pollesch arbeiten. Nach einer Stückentwicklung an der Jungen Bühne Bern, zog Lara nach Wien, wo sie ihre Schauspielausbildung an der Schauspielschule Krauss absolvierte. Neben dem Studium arbeitete sie als Volontärin mit dem Kollektiv InnerCercle an der Offenen Burg des Burgtheaters und hat am Stück die dahindämmernden der WienerBrut als Autorin und Schauspielerin mitgewirkt. Im September 2020 schloss sie die Schauspielschule mit dem staatlichen Schauspieldiplom ab. Zuletzt zu sehen in Der Tod und das Mädchen im Theater Arche, sowie in ATMEN im Theater Spielraum.

Clemens  Fröschl
© Fabian Steppan
Clemens Fröschl

1997 in Wien geboren.

Schon während der Schulzeit sammelte er Erfahrungen am Theater und als Schauspieler. Nach der Matura folgte ein Praktikum beim Theater zum Fürchten, wo er auch als Regieassistent und Inspizient arbeitete. Es folgte die Schauspielausbildung an der Schauspielschule Krauss (Bühnenreifeprüfung 2020).
Ensemblemitglied bei
Shakespeare in Mödling; Dreharbeiten für den ORF (Copstories) und das SAE Institut. Mehrere Produktionen am Theater Scala Wien und dem Stadttheater Mödling sowie Theater im Bunker. Zuletzt zu sehen in Feuerschlange im Theater Spielraum, in Höllenangst beim Lastkrafttheater und in Windstärke 21 bei Shakespeare in Mödling, ATMEN im Theater Spielraum, sowie in Canettis Hochzeit am Theater zum Fürchten.

 

Christopher Korkisch
Christopher Korkisch

Der gebürtige Wiener studierte an der Filmschule Wien, sowie an der Schauspielschule Wien und absolvierte sein Studium an der Schauspielschule Krauss.Seither ist er in TV- und Filmproduktionen zu sehen, zb. in "Dirty Distancing" (2021) und spielt regelmäßig auf Bühnen wie dem Sommertheater Meggenhofen, dem Stadttheater Leoben, dem Theater Forum Schwechat, am kleinen Theater in Steyr und dem Remise Theater Rütihof in der Schweiz.

Mehr ...

Inszenierung

Peter Pausz
© Fabian Steppan
Peter Pausz

Geboren in Wien. Ausbildung an der Schau­spiel­schule Prof. Krauss.
2000 - 2004 Ensemblemitglied am Lan­des­the­a­ter Linz. Danach weitere Arbeiten dort, sowie bei theater@work, Linz09, theater nyx, kunst­plage, TheaterHerbst Grenzenlos, Ko­mö­di­en­spie­le Neulengbach, Shakespeare in Mödling, Theater Westliches Weinviertel und am Theater SPIELRAUM (auch als Regisseur).
Sprechertätigkeit für Life-Radio und den ORF.
Arbeiten als Regisseur für "ergo arte" (zuletzt "Der Lechner-Edi schaut ins Paradies" & "Reigen").

Waisen ist die erste Zusammenarbeit mit den taschenspielerinnen.